Wechseljahre erleben

Naturheilkundliche & energetische Begleitung


Das Klimakterium im Wechsel der Zeit. Für Frauen ab dem 40igsten Lebensjahr können die Wechseljahre Beeinträchtigungen der Lebensqualität mit sich bringen. Die auftretenden Veränderungen sind eine natürliche, altersbedingte Umstellung des Körpers. Um sich rundum wohl zu fühlen spielen eine gesunde Ernährung, Bewegung, Ruhephasen und die energetische Ausgeglichenheit eine wichtige Rolle. Bei auftretenden Befindlichkeitsstörungen können Spagyrik, Meisterkräuter und energetische Methoden Abhilfe schaffen. Den Wechseljahrbeschwerden, dem Klimakterium kann man bejahend und aktiv begegnen. Alleine Ihre Bereitschaft, selbst etwas zu verändern wird den Verlauf Ihrer Wechseljahre positiv beeinflussen. Der westliche Lebensstil führt - im Gegensatz zu der asiatischen Lebensweise - zu einer deutlich höheren Belastung des Körpers. Hierzu tragen im Wesentlichen die säureüberschüssige Ernährung, die Einnahme von Hormonpräparaten, die Östrogene enthalten, sowie die Einstellung zur Weiblichkeit bei. Diese Belastungen, sowohl physischer als auch psychischer Art führen letztlich zu einer Verschlackung des gesamten Körpers. Je verschlackter der Organismus ist, umso stärker werden die Reaktionen des Körpers während der Wechseljahre, aufgrund des Ausfalls der reinigenden Monatsblutung, sein. Durch den Wegfall der entlastenden Blutung verbleiben die Stoffwechselschlacken zu lange im Körper und führen zu den unterschiedlichsten Beschwerden. Spagyrisch und mit den Meisterkräuter begleitend kann hier hervorragend unterstützt werden.